Nützliche Links

Langweilig?

 

Publiziert: 09.04.2020

Derzeit sollen die Kinder wenn immer möglich zu Hause bleiben. Da kann schon mal Langeweile aufkommen. Unter nachfolgenden Links sind einige Ideen und Anregungen, was man sonst noch machen könnte während der Osterferien. 

In Geschichten versinken

Die Bibliothek Ebikon hat interessante Online Angebote ebenso wie die ZHB Luzern. Die Bibliothek Ebikon bietet zudem einen Lieferdienst an. 

Viele kostenlose Hörgeschichten für Kinder bis 12 Jahre gibt es auf diekurzgeschichte.de. 

Fit und munter bleiben

fit@home gibt diverse Bewegungsideen für Kids und  auch Eltern im HomeOffice.

Etwas für die Hirnzellen

Die Webseiten primar-ebikon-west.ch und primar-ebikon-ost.ch füllen sich laufend mit Inhalten. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Zugangsdaten dafür schon bekommen.

Spielen und bewegen

Spielideen zu den Themen Fein- u. Grafomotorik, Grobmotorik und Wahrnehmung hat die Psychomotorik Therapiestelle Rontal zusammengestellt. Diese werden wöchentlich aktualisiert. Viel Spass beim Ausprobieren!

Eine Auflistung von Spielideen während der Coronakrise hat auch die Pro Juventute.

Die App Parentu bietet viele Angebote/Tipps und Ideen in verschiedenen Sprachen. 

Kreativ sein

Pinterest bietet (als App oder im Internet) zahlreiche kreative Ideen zum Selbermachen.

Der Zirkus Monti veranstaltet einen Zeichnungswettbewerb für alle Kinder bis 14 Jahre.  

Für Entdecker und Forscher

Seeräuber för dihei? fragt sich das Historische Museum Luzern.

Kleine Forscher finden Interessantes in Meine Forscherwelt und zu lesen gäbe es beispielsweise auch Geolino oder (für die Eltern) Fritz+Fränzi

Singen macht Freude

Mitsingen kann man auf chindsgihits.ch oder auf SRF mySchool unter Lose! Luege! Liedli 

Falls es mal einen ganzen Tag lang regnen sollte

SRF mySchool oder Die Maus.

Unter zu Hause bei uns im KG und in der BS beginnt die Dienststelle Volksschulbildung Luzern DVS (Lern-)Videos zu sammeln. 

Weitere Informationen und Hilfestellung für Eltern

Und unter Coronavirus: Hilfestellungen für Lehrpersonen und Eltern hat die PH Luzern noch eine ganze Reihe weiterer Ideen zusammengestellt. Ebenso die Dienststelle Soziales und Gesellschaft DISG unter elternbildung.lu.ch, ergänzt mit weiteren Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Die Website der jufa (Fachstelle für Jugend und Familie in Ebikon) gibt wertvolle Inputs, was Kinder jetzt brauchen und was Eltern jetzt hilft. Es gibt Beratungen über Telefon und Mail.